12 von 12 im Juli 2022 – Ein Fotoshooting in Potsdam

Als ich letzte Woche mit Kerstin den Termin am 12.07.2022 für unser spontanes Brand Fotoshooting vereinbarte, sagte sie direkt: Dann haben wir Stoff für 12 von 12. 12 von 12 ist ein beliebtes Blogformat, bei dem du am 12. eines Monats 12 Bilder von diesem Tag verbloggst. Eine Anleitung dazu kannst du bei Judith Peters nachlesen.

Ich habe dieses Format bisher noch nicht verbloggt. Doch da ich genau heute am 12.07.2022 dieses recht spontane Fotoshooting hatte, dachte ich, warum nicht mal mitmachen.

Tschüss Komfortzone

Ein Fotoshooting ist sowas von außerhalb meiner Komfortzone, dass ich mir morgens erst mal überlegt habe, einfach im Bett liegen zu bleiben. Darüber hatte ich sogar einen Newsletter verfasst.

Should I stay or should I go?

Hallo Koffer!

Es hilft ja alles nichts. Ich möchte Bilder haben, also muss ich welche machen lassen. Da es entsprechend warm ist, beschließe ich, kurze Hosen und Flipflops anzuziehen. Meine Utensilien fürs Shooting nehme ich im Koffer mit.

Ein Koffer fürs Shooting

Vom Potsdamer Platz nach Potsdam

Nun geht es zu Fuß vom Hotel zum Postdamer Platz und von dort mit der S-Bahn nach Potsdam, wo Kerstin wohnt.

Das sieht irgendwie schöner aus als…
…dieses Schild hier.

Potsdam, du bist so schön!

Ich stelle fest, dass ich bisher noch nie wirklich in Potsdam war (außer bei Sans Souci). So schön!

Schöne Häuser, wohin das Auge schaut.

Lasset die Spiele beginnen

Bei Kerstin angekommen ziehe ich mich um und mache mich bereit für die Fotos.

Make-Up auftragen

Innenaufnahmen

Zuerst machen wir ein paar Aufnahmen bei Kerstin in der Wohnung. Ich sitze dabei an ihrem Tisch und sie fotografiert mich von hinten. Dafür haben wir Kerstins Möbel ein wenig verrückt.

So eine tolle Fotowand im Hintergrund

Außenaufnahmen

Nun geht es nach draußen. Die ersten Fotos fallen mir echt schwer. Danach erst mal ein Selfie von Kerstin und mir.

Kerstin Sönnichsen und Sandra Hoffmann
Kerstin Sönnichsen und ich

Nur Kartenzahlung

Auf dem Weg zur nächsten Location sehe ich dieses Schild an einer Pizzeria, das mein Herz höher schlagen lässt.

Nur Kartenzahlung – kein Bargeld

Motive ohne Ende

Motive gibt es in einer Stadt wie Potsdam ohne Ende. Über dieses musste ich schmunzeln.

Wohnungsnot is real.

Ehre, wem Ehre gebührt

Ein Bild von der Fotografin darf natürlich auch nicht fehlen.

Kerstin Sönnichsen
Kerstin Sönnichsen

Das erste Bild!

Am Abend, als ich schon wieder in Berlin bin, schickt mir Kerstin schon ein erstes Bild zu. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bilder.

Foto gemacht von Kerstin Sönnichsen

2 Kommentare zu „12 von 12 im Juli 2022 – Ein Fotoshooting in Potsdam“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top